Syncwork Grid
Referenzen

Referenzen

Unsere Referenzen

Nichts ist überzeugender als zufriedene Kunden. Eine vertrauensvolle Kooperation mit Kunden ist nach unserer Überzeugung die Grundvoraussetzung für eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit. Unternehmerischer Erfolg von morgen ist das Ergebnis richtiger Entscheidungen von heute. Erfahren Sie, mit welchen Entscheidungen unsere Kunden die Weichen für neues Wachstum und richtungweisende Strategieentwicklungen gestellt haben.

  • Logo AMD
  • Logo BMW Group
  • Logo BSH
  • Logo Dussmann
  • Logo Siemens
  • Logo Swisscom AG
  • Logo Telefonica
  • Logo Commerzbank
  • Logo Deutsche Leasing
  • Logo Nassauische Sparkasse
  • Logo Berliner Alexander von Humboldt-Stiftung
  • Logo Berliner Wasserbetriebe
  • Logo Bundesanstalt für IT-Dienstleistungen 
  • Logo Bundesministerium des Innern 
  • Logo Bundesministerium des Innern 
  • Logo Freie Universität zu Berlin 
  • Logo Landesbetrieb Forst Baden-Württemberg 
  • Logo Landeshauptstadt Dresden
  • Logo Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg
  • Logo Landkreis Heidekreis
  • Logo Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz
  • Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst 
  • Logo Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin 

AMD Saxony Manufactoring GmbH 

IT-Service-Managements / Service-Level-Agreements

Im Rahmen der Optimierung des IT-Service-Managements waren die Verfeinerung ausgewählter Prozesse, die Erstellung von KPIs und Erarbeitung von Nutzungsrichtlinien sowie das Verhandeln von Service-Level-Agreements wesentliche Projektaufgaben.

BMW Group

eInvoicing

Die Beratung umfasste die Projektkoordination und -unterstützung bei der Einführung einer elektronischen Rechnungsplattform zwischen Lieferanten und Kunden der BMW Group. Zudem wurden wöchentliche Reports für Core Team Meetings und Review Meetings ausgearbeitet.

BSH Hausgeräte GmbH

zentrales Testtool: SAP Solution Manager

Für die Verwendung des SAP Solution Managers galt es, relevante Geschäftsprozesse zu erfassen / abzubilden und das ganzheitliche Testen zu managen (Planung, Steuerung, Durchführung, Auswertung).

Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Konzeption / Implementierung des E-Invoicing

Im Sinne einer Einführung des E-Invoicings wurde eine Anforderungsanalyse durchgeführt sowie der Rechnungseingangsprozess in SAP konzipiert, implementiert und automatisiert.

Siemens AG

Realisierung Web-Applikation (ProLis)

Die Beratungsleistung umfasste die Weiterentwicklung einer Web-Anwendung auf der Basis von ASP. NET., die zur globalen Verwaltung von Presales-Projekten von Energieverteilungsanlagen dient und gleichzeitig den kompletten Sales-Lifecycle abdeckt.

Swisscom (Schweiz) AG

Entwicklung und Erweiterung des Swisscom Data Warehouse

Bei der Implementierung eines neuen Data Warehouses waren sowohl die Konzeption und der Aufbau als auch die Geschäftsprozessanpassung wesentliche Projektinhalte. Zudem wurden neue Schnittstellen umgesetzt.

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

SAP-Schnittstelle für Data Warehouse

Hinsichtlich der Erstellung einer SAP-Schnittstelle für das Data Warehouse umfasste die Beratungsleistung die Lokalisierung der Hardwareinformationen im SAP-System sowie die Verknüpfung und Übertragung dieser in das Data Warehouse.

Commerzbank AG

Testmanagement nach Integrationprozess

Als Folge der Fusion mit der Dresdner Bank wurden verschiedene Testfallszenarien abgeleitet sowie Testmanagement aller durch den Integrationsprozess tangierten Risikomanagementsysteme auf Seiten der Dresdner Bank und der Commerzbank betrieben.

Deutsche Leasing AG

Einführung und Erweiterung eines Risikomanagementsystems

Vor dem Hintergrund der Anforderung der Bankenaufsicht wurde die DL bei der Einführung und Weiterentwicklung eines Risikomanagementsystems, der Anbindung dieses an ein Meldewesensystem sowie der Verfahrensdokumentation und Projektkoordination beraten.

Nassauische Sparkasse AöR

Betrugs- und Geldwäscheprävention

Im Hinblick auf die Prävention interner als auch externer strafbarer Handlungen wurden ein Corporate Governance Codex und eine Ethikrichtlinie erstellt, ein Hinweisgebersystem aufgebaut als auch eine Risikoanalyse durchgeführt und daraus resultierende risikomindernde Maßnahmen erarbeitet.

Alexander von Humboldt-Stiftung

Konzeption und Ausschreibung neues Informationssystem

Für das EU-weite Vergabeverfahren erstreckte sich die Beratungsleistung vom Aufsetzen des Teilnahmewettbewerbs über die Vergabe des Auftrags bis hin zur Umsetzung des Projekts durch Unterstützung des Projektmanagements und der Qualitätssicherung.

Berliner Wasserbetriebe

Test- und Anforderungsmanagement

Mit der Durchführung und Moderation von Workshops wurden neue Anforderungen erfasst, aufbereitet und im Sinne einer perspektivischen Systemweiterentwicklung bewertet. An der Schnittstelle zwischen IT und Fachabteilung erfolgte ein integriertes Testmanagement.

Bundesanstalt für IT-Dienstleistungen 

Ausbau Personalsystem (SAP PVS)

Nach der Analyse der SAP-Systeme (zur Abbildung von Geschäfts- und Personalverwaltungsprozessen) wurden die für einen Releasewechsel auf SAP ERP 6.0 notwendigen Aktivitäten geplant und durchgeführt.

Bundesministerium des Innern 

Geschäftsprozessoptimierung (nach ITIL)

Im Rahmen der Geschäftsprozessoptimierung des IT-Referats des Bundesministeriums des Innern wurde eine Geschäftsprozessanalyse nach der IT Infrastructure Library (ITIL) durchgeführt. Anhand einer Bewertungsmatrix erfolgten die Untersuchung der Prozesslandschaft auf ihre Reife und die anschließende Ergebnisdokumentation.

Bundesministerium des Innern 

Ausschreibungsbegleitung E-Akte

Projektinhalt war die Beratung und Unterstützung bei der Ausschreibung zur Einführung von E-Akte/ IT-gestützten Vorgangsbearbeitung (DOMEA). Insbesondere wurden im Zuge der Spezifikation die Anforderungen an den Aufbau der erforderlichen Infrastruktur ermittelt und in Form eines Lastenheftes zusammengestellt.

Freie Universität zu Berlin 

Publikationsdatenbank

Im Projekt galt es, eine Publikationsdatenbank bestehend aus einer web-basierten Erfassungsanwendung mit Web-Service basierten Suchfunktionen in externen Literaturdatenbanken sowie mit Schnittstellen zum Bibliothekssystem ALEPH, zum zentralen Authentifizierungssystem der FU Berlin sowie zum SAP-System zu konzipieren und zu entwickeln.

Landesbetrieb Forst Baden-Württemberg 

Web-Service-Schnittstellenrealisierung

Zur Übertragung der Rechnungswesendaten an die kommunalen ERP-Systeme der Datenzentrale Baden-Württemberg (DZLBW) wurde eine permanente Schnittstelle für das ERP-System K-IRP realisiert. Mit dieser Schnittstelle werden Finanzbuchhaltungs- und Controllingbelege mit verschiedenen Belegarten bis hin zu Splittbuchungen übermittelt.

Landeshauptstadt Dresden

Entwicklung eines ganzheitlichen Immobilienmanagementkonzeptes

Der Projektauftrag erstreckte sich von der Ist-Analyse der Prozesse, des Immobilienbestandes und der IT-Unterstützung über die Dürchführung eines Städtevergleichs bis hin zur Ableitung von Gestaltungszielen für das Soll und die Ausgestaltung der Soll-Szenarios.

Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg

Organisationsuntersuchung/ -optimierung

Zur Einbindung zweier Referate in die Gesamtstruktur des LISUM erfolgte eine systematische Organisationsanalyse zur Ermittlung der Arbeits- und Kommunikationsbeziehungen sowie die Definition und Umsetzung der Sollprozesse.

Landkreis Heidekreis

Strategie- und Organisationsberatung zur Verwaltungsentwicklung

Im Hinblick auf die zunehmende Fortschreitung der Digitalisierung der Verwaltungsprozesse umfasste die Beratungsleistung sowohl das Projekt- und Changemanagement als auch fachliche Konzeptarbeiten und die Qualitätssicherung der Organisations- und IT-Entwicklungen.

Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz

Integriertes Personalmanagement

Projektinhalte waren die Beratung und Unterstützung bei der Ausschreibung einer ressortübergreifenden, integrierten Software für Bezügeabrechnung und Personalwirtschaft in der Landesverwaltung Rheinland-Pfalz.

Landkreis Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst 

Staatsbetriebsgründung sächsischer Museen

Hinsichtlich eines Reformbeschlusses des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst erstreckte sich die Beratungsleistung von der Erstellung spezifischer Handbücher und Fachkonzepte über die Konzeption der IT-Integration und Schnittstellen bis hin zur Beratung beim Vergabeverfahren und ganzheitlichem Projektmanagement.

Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin 

Prozesssteuerung beim Aufbau eines einheitlichen Einzelhandelsinformationssystems

Für die Ausschreibung eines einheitlichen Einzelhandelsystems erfolgte neben der Entwicklung aller erforderlichen Unterlagen im Anschluss die Begleitung bei der Auftragsvergabe und -abwicklung.

Syncwork ist ei­ner un­se­rer stra­tegi­schen Partner. Uns überzeugt die tech­ni­sche Kompe­tenz und uns beein­druckt, wie flexibel sie auf un­se­re Anforde­run­gen rea­gie­ren.

Stefan Salvisberg, Swisscom (Schweiz) AG

Ihr Ansprechpartner

Dr. Albrecht Hoene

Dr. Albrecht Hoene

Lietzenburger Straße 69 10719 Berlin Deutschland
Tel:  +49 (0) 30 854081 - 21